Montag, 10. Dezember 2018

Half Life 2

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Half Life 2

Startbildschirm
Basisdaten
Entwickler: Valve
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows, MacOS
Architektur: x86
Genre: Ego-Shooter
Version: aktuellste
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: Tastatur und Maus
Lizenz: kommerziell
Installation: Steam 
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Half-Life 2 ist der Nachfolger des Ego-Shooter-Klassikers Half-Life das von Valve entwickelt wurde. Half-Life ist neben der Doom- und Quake-Reihe das beliebteste Spiel dieses Genres und erfreut sich einer riesigen Fangemeinde. Um den Hauptdarsteller, Gordon Freeman, ist ein regelrechter Kult entstanden.

In Half-Life sah sich ein junger Wissenschaftler namens Gordon Freeman mit Aliens und surrealistischen Experimenten, Personen und Welten konfrontiert. Er schaffte es zum einen, aus der geheimen Forschungsstation Black Mesa zu entkommen und zum anderen den Anführer seiner Feinde auszuschalten.

In Half-Life 2 wird der Spieler vom G-Man aus seiner Stasis geholt (wie dieser am Ende vom ersten Teil verkündete) und gibt ihm nun einen Auftrag. Anfangs völlig unwissend, wird Spieler Gordon Freeman immer weiter in eine Geschichte verwickelt.

Es wurden einige Fragen aus Half-Life 1 erklärt, welche nach dem Spielende noch offen waren, lässt jedoch auch am Ende einige neue Fragen offen die wiederum in Erweiterungen geklärt werden sollen!

Die Havok-Physik-Engine ist für sehr realistische Physik-Berechnungen verantwortlich, die das Spiel einzigartig machen. Für die Grafik ist die von Valve entwickelte Source-Engine zuständig, die, neben dem Spiel selbst, auch ein Verkaufsschlager wurde und vielen Spielen als Unterbau dient.

Half-Life 2 ist entgegen dem Vorgänger ungeschnitten aber mit der Kennzeichnung "keine Jugendfreigabe“ (ab 18) auf dem deutschen Markt erschienen.


Installation

Steam

Einfach kaufen oder Code einlösen, herunterladen, installieren, spielen. Steam macht (fast) alles von allein.


Modifikationen

Da Valve ein SDK (Software Development Kit) herausgegeben hat sind zahlreiche Modifikationen entstanden. Darunter:

Einzelspieler: Garry`s Mod, HL2 Substance, Black Mesa Source, City 14, Ravenholm und noch viele mehr.

Mehrspieler: Battle Grounds, Sven Co-Op 2, The Hidden, Strider-Mod, daneben gibt es noch viele weitere Mods!

In wieweit diese nativ in Linux funktionieren, ist aber noch nicht so bekannt.


Half Life 2: Episode One

Dies ist das erste Add-On, veröffentlich am 1. Juni 2006, von geplanten 3 für HL2! Das Spiel ist stand-alone, man braucht also HL2 nicht zum Spielen der Erweiterung.

Das Add-On beginnt wo das Hauptspiel endet, man kehrt zur Zitadelle zurück. Gordon kämpft sich durch insgesamt fünf Kapitel und bekommt dabei Hilfe von Alyx. Episode 1 ist gelungen, die Grafik wurde aufgebohrt und auch sonst macht es sehr viel Spaß wieder nach City 17 zurückzukehren, allerdings ist es viel zu schnell vorbei. Viel mehr als 6 Stunden solltet ihr nicht einplanen.


Half Life 2: Episode Two

Das am 10. Oktober 2007 veröffentlichte 2. Add-On für Half Life 2 war am Anfang nur in der Spielesammlung „Half-Life 2: The Orange Box“ enthalten. In dieser Box befinden sich neben dem Add-On das Hauptspiel, Episode One, Portal und Team Fortress 2. Es ist aber mittlerweile auch über Steam einzeln zu erwerben.

Das Spiel setzt die Geschichte von Episode One fort, bietet aber deutlich mehr Abwechslung. 7 Kapitel mit insgesamt mehr Spielzeit als beim ersten Add-On warten auf euch und auch die Source-Engine wurde weiter verbessert.


Half Life 2: Deathmatch

Eine schnelles Deathmatch im Half-Life-Universum. Weniger Taktik und schneller als Counter-Strike. Für Besitzer von HL2 kostenlos.


The Lost Coast

Ist ein Technologie-Demolevel für Half-Life 2 für das High Dynamic Range Rendering (HDRR) in die Source-Engine eingefügt wurde. Das Level ist kostenlos für Besitzer von HL2.


Screenshots

Spielszene
Spielszene
Spielszene

--CheekyBoinc 01:09, 23. Sep. 2007 (CEST)