Dienstag, 29. Juli 2014

Zero Ballistics

Aus Spielen-unter-Linux Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Zero Ballistics

Das Logo
Basisdaten
Entwickler: Quanticode
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows
Architektur: x86
Genre: Ego-Shooter
Version: 1.10
Spielmodi: Mehrspieler
Sprache: Englisch
Steuerung: Tastatur und Maus
Lizenz: GPL
Installation: Paketquelle  Manuell 
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: nicht getestet
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Bei Zero Ballistics handelt es sich um einen reinen Mehrspielertitel, bei dem Panzer in der "Ich"-Perspektive in den Kampf geführt werden. Um die metallenen Gegenspieler ins Jenseits zu befördern stehen drei verschiedene Modi zur Auswahl: Neben dem allseits bekannten "Deathmatch" und "Teamdeathmatch" lässt sich auch "Beaconstrike" auswählen, bei dem ein verteidigendes Team versucht, "Beacons" vor dem Angreiferteam zu beschützen. Zerstörte Beacons bringen den Verteidigern Upgradepunkte, während die Angreifer ihren Munitionsvorrat aufstocken können. Upgradepunkte verdient man sich den beiden erstgenannten Modi nur durch Abschüsse oder Mithilfe bei Abschüssen. Mit diesen kann dann das eigene Kampfgefährt in Punkto Panzerung, Geschwindigkeit oder Feuerkraft aufgerüstet werden.

Zudem kann jederzeit zwischen verschiedenen Grundausrüstungen gewählt werden: Geschütze mit hoher Durschlagskraft, hohem Flächenschaden oder "verwirreffekt" auf den beschossenen stehen zur Auswahl, wie auch zwischen Ramme oder Mienen entschieden werden kann. Derzeit befindet sich "Zero Ballistics" noch im Betastatus, doch für einen ersten Eindruck reicht diese sicherlich schon aus. Für die Zukunft sind Features wie Zerstörbare Gebäude geplant und wie es aussieht, sind die Entwickler sehr engagiert, sodass man sich sicher noch auf viele weitere Neuerungen freuen darf. Graphisch ist dieser Titel im oberen Mittelfeld anzusiedeln, detaillierte Levels und Fahrzeugmodelle sowie hüpsche Wassereffekte erfreuen Eyecandyliebhaber.


Installation

über Paketquellen

Arch Arch: AUR-Paket (wie man AUR-Pakete installiert)

Danach kann man das Spiel aus dem "Spiele"-Menü heraus starten.


Manuell

Nach dem Herunterladen des 53 MB großen Archivs von www.zeroballistics.com/downloads.php kann man dieses an einem beliebigen Ort entpacken und von der Konsole aus mit Aufruf der start_client.sh starten:

 sh start_client.sh


Problemlösungen

Falls auf einer Pulseaudio basierten Audioausgabeumgebung kein Ton hörbar ist, sollte man es mal mit dem Aufruf

padsp sh start_client.sh

versuchen

--Sirleon 05:04, 26. Jun. 2008 (UTC)