Mittwoch, 30. November 2022

Sandbox

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist derzeit in Bearbeitung bzw. in der Erstellungsphase.
Aufbau und Inhalt können sich deshalb stark verändern.


Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Quake 3

Das Logo
Basisdaten
Entwickler: ID Software
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows, Mac
Architektur: x86, x64, PowerPC
Genre: Ego-Shooter
Version: 1.32c
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Englisch
Steuerung: Tastatur und Maus
Lizenz: kommerziel
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: CPU mit 233 MHz, 64 MB RAM,
3D Grafikkarte mit 8 MB,
28.8 Kbps Modem,
490 MB Festplattenspeicher
Altersfreigabe: Keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Quake 3 ist ein Ego-Shooter, der vor allem auf Geschwindigkeit setzt und hat im Gegensatz zu seinen Vorgängern weder eine Hintergrundgeschichte noch eine Kampagne. Der Einzelspielermodus dient primär dem Training gegen Bots (computergesteuerte Gegner) um u.a. die Maps kennen zu lernen. Er wird in sog. "Tiers", Kapitel mit jeweils vier Karten, die es zu bewältigen gilt, aufgeteilt. Wenn die CD eingelegt ist, seht ihr auch zu jedem ein Einleitungsvideo.

Spielplatz der Wikianer

Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt Cedega
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM

Und hier ist kein Fehler mehr. ;)