Mittwoch, 12. Dezember 2018

Machinarium

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Machinarium

Logo
Basisdaten
Entwickler: Amanita Design
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows, MacOS
Architektur: x86
Genre: Point&Click-Adventure
Version: unbekannt
Spielmodi: Einzelspieler
Sprache: Menü Englisch (Spiel kommt ohne Sprache aus)
Steuerung: Maus
Lizenz: kommerziell
Installation: Manuell 
Systemminima: CPU mit 1,6 GHz, 1 GB RAM,
400 MB Festplattenspeicher, 1024x768 Auflösung
Altersfreigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG
Demo: Demo
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Spielbeschreibung

In Machinarium, einem Point&Click-Adventure von Amanita Design (die auch Samorost und Samorost 2 entwickelt haben), beginnt das Spiel damit, dass man den Roboter Josef (dessen Name selbst nie fällt) auseinandergefallen auf einem Schrottplatz findet. Nachdem er sich zusammengebaut hat, begibt sich Josef zur Roboterstadt und geht auf die Suche nach seiner Freundin. Doch warum er sie sucht, wie er zum Schrottplatz kam und was die Roboterverbrecher damit zutun haben, die er auf seiner Reise trifft, das ist die Aufgabe des Spielers, es herauszufinden.

Das Besondere an Machinarium ist nebem dem eigenen Grafikstil, dass im Spiel kein Wort gesprochen, oder irgendwelche Textblasen erscheinen (mit Ausnahme der einleitenden Worte, damit man versteht, wie man das Spiel steuert). Stattdessen wird die Geschichte in Gedankenblasen erzählt, die einem auch so die Geschichte gut erklären. Eine weitere Besonderheit in dem Spiel ist, dass man nur mit Dingen in Reichweite von Roboter Josef agieren kann. Ein "wildes Rumgeklicke", wie in anderen Adventures, ist nicht möglich.

Sollte man im Spiel nicht weiterkommen, kann man 2 verschiedene Lösungshilfen nutzen. Zum einen eine Idee-Gedankenblase, die einem verrät, was das Ziel des Ortes ist, an dem man sich gerade befindet, zum anderen die eigentliche Komplettlösung (an den Ort, in dem Josef sich befindet, begrenzt). Aber um an die Komplettlösung zu kommen, muss man erst ein kleines Spiel ala Gradius/R-Type spielen. Erst wenn man sich die Komplettlösung "verdient" hat, bekommt man einen Einblick in diese.

Das Spiel basiert auf Adobe Flash, der Flashplayer wird mit dem Spiel mitgeliefert. Sollte man Probleme mit Flash auf dem PC haben, kann das eventuell auch dieses Spiel betreffen.


Installation

Humble Indie Bundle

Die "Installation" ist recht einfach. Einfach das heruntergeladene Paket (Machinarium_full_en.tar.gz) entpacken (Rechtsklick --> entpacken, oder in der Konsole entpacken), in den Ordner Machinarium wechseln und dort das Spiel mit

./Machinarium

starten.

DVD-Version

Zur Installation von hier die Installationsroutine (machinarium_1.02-german_x86.mojo.run) herunterladen, ausführbar machen und einleiten:

./machinarium_1.02-german_x86.mojo.run

Die Patches für die DVD-Version sind in der aktuellen Installationsroutine von liflg.org bereits enthalten.

Nach erfolgreicher Installation ist der Starter unter "Anwendungen -> Spiele -> Machinarium" zu finden.


Screenshots

Startmenü
Spielszene
Spielszene
Spielszene
Spielszene
Spielszene


--Chemical Brother 19:51, 18. Dez. 2010 (UTC)