Mittwoch, 22. Oktober 2014

Diablo 2

Aus Spielen-unter-Linux Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Diablo 2

Das Hauptmenü
Basisdaten
Entwickler: Blizzard Entertainment
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux (Wine), Mac, Windows
Architektur: x86
Genre: Rollenspiel
Version: 1.12
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: Maus und Tastatur
Lizenz: kommerziell
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Demo: Download (140 MB)
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Diablo II ist ein populäres Action-Hack'n'Slay-RPG, in dem der Spieler die Welt von Dämonen befreien muss. Dabei hat er sieben Charakterklassen zur Verfügung, den Barbar, die Assasine, den Druiden, die Zauberin, den Paladin, die Amazone und den Totenbeschwörer. Allein oder mit bis zu sieben Mitstreitern, über das LAN oder Internet via Battle.net, gilt es sich durch die fünf Akte voller Monster zu kämpfen. Die Charakterentwicklung prägt sich dabei durch Attribute und individuelle Fähigkeiten aus. Durch den hohen Schwierigkeitsgrad gegen Ende des Spiels und die unzählbaren Ausrüstungsgegenstände, mit denen die Helden ausgerüstet werden können, ist der Spieler dazu motiviert viel Zeit in das Spiel zu investieren.


Installation

Die Anleitung gilt für das Hauptspiel und für das Addon!

1. Zuerst muss Wine installiert werden!

2. Legt die CD ein und startet die Installation mit

wine setup.exe

Während des Installationsprozesses muss die CD mehrmals gewechselt werden. Das ganze dürfte mit einer modernen Distribution kein Problem darstellen und genauso ablaufen wie unter Windows oder Mac.

Sowohl während der Installation als auch beim Spiel selbst hatte ich keine Probleme. Es lief sehr stabil.

Das Spiel wird dann mit
wine "Diablo II.exe"
im Installationsverzeichnis gestartet.


Problemlösungen

  • Ich starte das Spiel unter OpenGL im Vollbild, aber der Bildschirm wird beim Wechseln von Diablo2 zum Desktop kurz schwarz

Als Lösung dazu (siehe diesen Thread im Forum: klick ) bietet sich an, das Spiel im Fenstermodus laufen zu lassen (winecfg -> Grafik -> Virtuellen Bildschirm emulieren), und zwar in der Auflösung, die auch der Desktop hat. Dann entledigen wir uns der Titelleiste und der Ränder, indem wir

- bei KDE: Das Spiel folgendermaßen starten:

kstart --fullscreen wine "Diablo II.exe"

aus dem Diablo-Ordner heraus

- bei Gnome: Weiß ich nicht, aber müsste auch gehen - der Ansatz bleibt derselbe: Man hat zwar ein Fenster von sich, es sieht aber wie Vollbild aus.


Weiteres

Das Spiel läuft normalerweise unter Direct3D, unterstützt aber auch die Modi DirectDraw ("2d") und Glide. DirectDraw ist für uns uninteressant, Glide hingegen ist speziell auf 3DFX-Voodoo-Karten abgestimmt. Man kann den Modus aber auch mit heutigen Grafikkarten nutzen. Dazu benötigt man einen sogenannten "Wrapper", der Diablo vorgaukelt, im Rechner sei eine Voodoo-Karte eingebaut.

Der Vorteil davon ist eine Performancezunahme um etwa das Doppelte bis Dreifache. Geschrieben hat den Wrapper Sven Labusch aus dem indiablo.de-Forum.

Zuerst laden wir uns den Wrapper herunter: gl32ogl14d.zip und extrahieren die Dateien in das Diablo2-Verzeichnis (z.B. $HOME/.wine/drive_c/Programme/Diablo II/).

Nun führen wir erstmal den Diablo2-Grafiktest durch, damit Diablo unsere "Voodoo-Karte" findet:

wine D2VidTst.exe

und stellen auf 3DFX-Glide um.

Als nächstes passen wir den Wrapper an unsere Bedürfnisse an:

wine glide-init.exe

Sehr zu empfehlen ist an dieser Stelle die Einstellung "Desktopauflösung" unter dem Punkt "Einstellungen", da Diablo so die Linux-Auflösung nicht verändert.


Weblinks

WineHQ-AppDB-Eintrag zu Diablo 2


Screenshots

Das Lager der Jägerinnen
Action mit der Zauberin
Massengefecht
"Druide entfacht Waldbrand"

-- Haukew 14:24, 30. Jun. 2008 (UTC)