Dienstag, 11. Dezember 2018

AstroMenace

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


AstroMenace

Der Hauptbildschirm
Basisdaten
Entwickler: Viewizard
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows
Architektur: x86, x64
Genre: Arcade
Version: 1.2
Spielmodi: Einzelspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: {{{Steuerung}}}
Lizenz: Freeware (Linux)
Installation: Paketquelle  Manuell 
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: nicht getestet
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

AstroMenace ist ein Actionreicher , schneller, 3D Weltraumshooter. Für Linux als Freeware veröffentlicht müssen Windows Spieler dafür zahlen.

Nehmt platz hinter dem Steuerknüppel, von einem der vielen Raumschiffe die zur wahl stehen, und startet in ein Abenteuer das ihr so schnell nicht vergessen werdet. Mit einem klick kauft ihr euch Waffen und Zubehör für euer gefährt und rüstet euch so für den kampf gegen fiese Aliens.

Insgesamt stehen euch 22 Schiffe zur Auswahl und ihr müsst euch durch 15 Level kämpfen. Dabei weicht ihr Raketen, Lasersalven und anderen geschossen aus. Am Ende wird abgerechnet. Je nachdem wie gut ihr euch geschlagen habt bekommt ihr Geld das ihr wiederum in bessere Schiffe und Waffen stecken könnt.

Die Grafik ist wirklich sehr gut , der Sound passt zum geschehen und treibt einen an. Die Maus ist eurer bester Freund in diesem Spiel. Die Steuerung ist einfach.


Installation

Aus den Paketquellen

Arch Arch: AUR-Paket (wie man AUR-Pakete installiert)

Danach kann man das Spiel aus dem "Spiele"-Menü starten.


Manuell

1. Ladet euch das Spiel herunter -> Download (34,5 MB)

2. Entpackt das Archiv und wechselt per Konsole in den Ordner. Beispielsweise:

cd astromenace_de

3. Danach kann man das Spiel mit diesem Befehl starten:

./AstroMenace


Problemlösung

error while loading shared libraries: libalut.so.0

Zur Lösung installiert folgende Pakete nach...

Debian Debian apt-get install libalut0
Fedora Fedora yum install freealut
Foresight Foresight sudo conary update freealut
Gentoo Gentoo emerge freealut
openSUSE openSUSE yast2 -i freealut
Ubuntu Ubuntu: sudo apt-get install libalut0 (universe Quellen)


Wichtige Tasten

F2 - FPS anzeigen/abschalten
F5 / F7 - Spiel verlangsamen / Spielgeschwindigkeit erhöhen
F12 - Screenshot


Screenshots

Im Spiel
Im Spiel

--CheekyBoinc 17:25, 21. Sep. 2007 (CEST)