Mittwoch, 12. Dezember 2018

X3: Reunion

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


X3: Reunion

Startmenü
Basisdaten
Entwickler: Egosoft
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows, MacOSX
Architektur: x86
Genre: Weltraumsimulation
Version: 2.5 beta
Spielmodi: Einzelspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: Tastatur und Maus oder Gamepad
Lizenz: kommerziell
Installation: Steam 
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Spielbeschreibung

X3: Reunion von Egosoft gab es bereits länger für Linux via LGP (Linux Game Publishing). Der Support durch LGP war aber eher fragwürdig, u.a. hatten Besitzer von AMD-Grafikkarten schlechte Karten, da das Spiel erst gar nicht gestartet ist. Egosoft hat die Lizenz für den Vertrieb der Linux-Version jetzt eingezogen und betreibt die Linux-Version in-house, bzw. via Steam.

In X3: Reunion kann man sich aussuchen, ob man einer Story folgt oder aber einfach das Spiel frei spielen möchte. Die Weltraumsimulation agiert dabei recht MMO-artig, obwohl es keins ist. Man kann sich entweder als Händler verdingen oder Piraten jagen oder eben der Story folgen.

Das Spiel ist via Steam verfügbar.


Installation

Steam

Einfach das Spiel über den Client kaufen oder einlösen, installieren, spielen. Der Client macht (fast) alles von alleine.


Weblinks

Linux Beta Support Thread


Screenshots

Spielszene
Spielszene
Spielszene
Spielszene
Spielszene
Spielszene


--Chemical Brother 21:05, 6. Feb. 2013 (UTC)