Freitag, 14. Dezember 2018

Wormux

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Wormux

Der Hauptbildschirm
Basisdaten
Entwickler: Wormux-Dev-Team
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows, Mac, FreeBSD
Architektur: x86, x64, PowerPC
Genre: Arcade
Version: 0.9.0
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: Tastatur und Maus
Lizenz: GPL
Installation: Paketquelle 
Systemminima: CPU mit 700 MHz, 128 MB RAM, 3D-Grafikkarte, DSL, 55 MB HDD
Altersfreigabe: nicht getestet
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

In Wormux (einem Klon von "Worms") stehen sich 15 verschiedene Teams auf insgesamt 30 Karten gegenüber. Der Spieler übernimmt dabei die Kontrolle über eines der Teams mit Maskottchen aus der OpenSource-Welt (Team Gnu, Thunderbird, Firefox, Tux, etc. pp.) und versucht sich mit einigen Hilfsmittel fortzubewegen (wie den Enterhaken, den Düsenrucksack oder den Schneidbrenner) und seine Gegner mit über 20 Waffen, darunter Gnu-Werfer, Splittergranate, Panzerfaust, Dynamit oder Luftangriff zu besiegen!

Jeder Spieler darf pro Runde mit einem Wurm agieren. Während dieser Runde darf er sich bewegen und eine Waffe einsetzen oder Sonderaktionen ausführen (z.B. Graben oder Teleportation). Wie lange eine Runde dauert kann in den Einstellungen festgelegt werden. Beim Gefecht selbst sind die Karten sind von den Teams komplett zerstörbar.

Neben dem Einzelspieler-, bzw. lokalen Mehrspielermodus (es gibt noch keine Bots), ist es auch möglich, online gegeneinander anzutreten.


Installation

Arch Arch: pacman -S wormux
Debian Debian: apt-get install wormux
Fedora Fedora: yum install wormux
Foresight Foresight: sudo conary update wormux
Gentoo Gentoo: emerge wormux
openSUSE openSUSE: yast2 -i wormux
Ubuntu Ubuntu: sudo apt-get install wormux

Danach kann man das Spiel aus dem "Spiele"-Menü heraus, oder mit dem Befehl:

wormux

starten.


Screenshots

Im Spiel
Im Spiel
Im Spiel

--CheekyBoinc 00:14, 23. Sep. 2007 (CEST)