Montag, 10. Dezember 2018

Wine kompilieren

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Wine
Winelogo
Wine Logo
Basisdaten
Entwickler: Wine Team
Architektur: x86, x64
Version: 1.4.1 (stable)
1.5.28 (development)
Sprache: Deutsch
Plattform(en): Linux, MacOSX, Windows
Lizenz: LGPL
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung der Software

Wine (Wine Is Not a Emulator) dient dazu, Windows-Programme in Linux (u.a.) laufen zu lassen. Dabei ist Wine kein Emulator, sondern eine Portierung der Windows-API. Dadurch laufen die Programme auch wesentlich schneller, als es mit einem Emulator möglich wäre.


Vorteile von selbstkompilierten Anwendungen

Ein großer Vorteil von selbstkompilierten Anwendungen ist, dass sie exakt auf das eigene System abgestimmt sind, und somit eine größere Leistung erzielen. Ein weiterer Vorteil ist das Einbringen von eigenem Quellcode und Patches.


Downloaden des Wine-Quellcodes

Den Wine-Quellcode findet man unter folgenden Links:

Stable Version -> Wine 1.4.1 (19,1 MB)
Entwickler Version -> Wine 1.5.28 (19,1 MB)


Benötigte Packete

Folgende Pakete werden zum Kompilieren von Wine benötigt:

  • flex
  • bison
  • xlibs-dev
  • libasound2-dev
  • libfreetype6-dev
  • fontforge
  • checkinstall

Für verschiedene Systeme steht auch ein Script bereit der benötigte Pakete installiert: install-wine-deps.sh

Debian Debian apt-get install fontforge libfreetype6-dev libasound2-dev xlibs-dev bison flex checkinstall
Ubuntu Ubuntu: sudo apt-get install fontforge libfreetype6-dev libasound2-dev xlibs-dev bison flex checkinstall
Arch Arch: 32bit pacman -S flex bison prelink freetype2 fontforge checkinstall
Arch Arch: 64bit pacman -S flex bison prelink freetype2 fontforge checkinstall lib32-libxml2 lib32-openssl lib32-libjpeg-turbo lib32-libpng


Benötigte Packete für Mesa OpenSource Treiber Suppport unter 64bit

Wenn man Mesa (OS Treiber) benutzt möchte muss man noch für
Vorlage:ATI: pacman -S lib32-ati-dri lib32-mesa installieren
Vorlage:NVIDIA: pacman -S lib32-nouveau-dri lib32-mesa installieren


Kompilieren

Nach dem erfolgreichen Download des Quellcodes entpacken wir das Paket und wechseln in den entpackten Ordner.

cd /pfad/zu/winesource

Jezt konfigurieren wir den Quellcode

./configure

Jezt kommt der längste Teil. Das Kompilieren.

make depend && make

Anschließend noch das Kompilierte installieren.

sudo make install

Wer sich jezt noch eine .deb Datei daraus machen will der führt das aus. Achtung "checkinstall" muss installiert sein.

sudo checkinstall


--Bonsai 20:34, 18. Mär. 2008 (CEST)