Freitag, 14. Dezember 2018

Warcraft III

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Warcraft III

Der Hauptbildschirm
Basisdaten
Entwickler: Blizzard
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux (Wine), Windows, MacOS
Architektur: x86
Genre: Echtzeitstrategie
Version: 1.21
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: {{{Steuerung}}}
Lizenz: kommerziell
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Warcraft III dürfte mittlerweile so ziemlich jedem bekannt sein. Das Echtzeitstrategiespiel vom Spieleentwickler Blizzard wurde im Jahre 2002 released und 2003 mit dem Add-On "The Frozen Throne" versehen. Das Spiel selbst knüpft an die Geschichte des zweiten Teils an, allerdings wurde das Spiel um zwei Rassen erweitert. Somit stehen nun nicht mehr nur Menschen und Orks, sondern auch Nachtelfen und Untote zur Auswahl. Auch neu ist das Heldensystem. Jede Rasse wurde außerdem im Add-On um je einen Helden erweitert. Natürlich gibt es auch jede Menge neuer Einheiten.

Auch im Multiplayer ist das Spiel gut bestückt und bringt jede Menge Spaß mit sich. Wer einmal nicht ein richtiges Spiel im Battle.net führen möchte, der kann sich auch mit einer s.g. "Funmap" prächtig amüsieren.


Installation

Wine

Die Installation erfolgt entweder über die Konsole oder natürlich über das "Klicksystem" mit Konqueror, Nautilus, etc. Um die Installation in der Konsole zu starten muss lediglich Folgendes eingegeben werden:

wine /media/cdrom/setup.exe

wobei der Pfad /media/cdrom/ ggf. angepasst werden muss, durch das Verzeichnis, wo euer CD-Laufwerk gemountet wird. Dieser Vorgang ist nach Abschluss der Installation des Hauptspiels mit dem Add-On zu wiederholen.

Das Spiel selbst startet man mit

wine Frozen\ Throne.exe

in der Konsole. Zuvor jedoch sollte man sich auch im Verzeichnis der Warcraft III Installation befinden.


Hinweise

Leider läuft Warcraft III seit einigen Version (ab Version 0.9.52 =<) nicht mehr so einwandfrei wie mit den 0.9.4x Versionen. Das Hosten Im Battle.net funktioniert nur noch, wenn man seine WINE Version selbst kompiliert und vorher einen Patch auf WINE angewandt hat.

Das Laden der Maps ist sehr langsam geworden. Man benötigt mindestens die doppelte Zeit als normal.

Zudem besteht u.U. das Problem, dass nicht alle Chatnachrichten angezeigt werden. So entgeht dem ein oder anderem etwas beim Spielen.

Wer mit all diesen Problemen klar kommen kann, dem steht das Spielen von Warcraft III mit WINE nichts mehr im Weg. Man muss dazu auch sagen, dass die Fehler das Spielen nicht unmöglich/ungenießbar machen. Denoch sollten evtl. die Leute, welche im Besitz einer Cedega Version sind, die Variante unten stehend nutzen. Letztendlich ist das jedoch jedem selbst überlassen.


Problemlösungen

  • Das Spiel ist extrem langsam, aber die Grafikkarten Treiber wurden korrekt installiert.

Falls das der Fall ist und die Grafikkarten Treiber auch ein "Direct Rendering: Yes" ausgeben, dann liegt das daran, dass man das Spiel mit der Variable -opengl starten muss. Dies kommt öfters bei ATI/AMD Nutzern vor. Einfach "wine Frozen\ Throne.exe -opengl" oder "cedega Frozen\ Throne.exe -opengl" zum Starten verwenden. Um noch ein bischien zusätzliche Performance herauszuholen kann man bei WINE noch ein WINEDEBUG=-all vor den Befehl setzen. Dadurch werden alle Fehlermeldungen von WINE als Ausgabe in der Konsole unterdrückt.


  • Ich bekomme immer die Fehlermeldung, dass die CD nicht eingelegt ist / Kopierschutz gibt Fehlermeldung "Bitte legen Sie die originale CD ein

Dies kann entweder daran liegen, dass ihr eine kopierte Version verwendet (Ich hoffe doch nicht :)) oder aber daran, dass die WINE Windows-Version nicht auf "Windows 2000" oder neuer eingestellt ist. Dies nachholen und schon sollte alles funktionieren.


  • Ich starte das Spiel unter OpenGL im Vollbild, aber der Bildschirm wird beim Wechseln von Warcraft zum Desktop kurz schwarz

Als Lösung dazu (siehe diesen Thread im Forum: klick ) bietet sich an, das Spiel im Fenstermodus laufen zu lassen (winecfg -> Grafik -> Virtuellen Bildschirm emulieren), und zwar in der Auflösung, die auch der Desktop hat. Dann entledigen wir uns der Titelleiste und der Ränder, indem wir

- bei KDE: Das Spiel folgendermaßen starten:
kstart --fullscreen wine war3.exe -opengl
aus dem Warcraft-Ordner heraus

- bei Gnome: Weiß ich nicht, aber müsste auch gehen - der Ansatz bleibt derselbe: Man hat zwar ein Fenster von sich, es sieht aber wie Vollbild aus.


Weblinks

WineHQ-AppDB-Eintrag zu Warcraft III


Screenshots

Im Spiel
Im Spiel


--ReCon 13:00, 07. Feb. 2008 (CET)