Mittwoch, 12. Dezember 2018

VDrift

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


VDrift

Im Spiel
Basisdaten
Entwickler: VDrift-Dev-Team
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows, Mac, FreeBSD
Architektur: x86, x64
Genre: Rennspiel
Version: 2011-09-01
Spielmodi: Einzelspieler
Sprache: Deutsch, Englisch
Steuerung: Tastatur, Maus, Gamepad
Lizenz: GPL
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: CPU mit 2 GHz,
3D Grafikkarte (ab GeForce 7)
Altersfreigabe: nicht getestet
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

VDrift ist eine klassische Rennspielsimulation und legt großen Wert auf Aussehen und Realitätsnähe. Das beinhaltet auch eine physikalisch nahezu korrekte Darstellung und Soundkulisse.

Man kann zwischen 37 Autos (u.a. Formel-1-Wagen, Ferrari, Porsche, BMW, etc.) auswählen und sich auf 40 Strecken (davon viele Formel-1-Strecken, auch "neue" wie Sepang zB, oder "normale" Rennstrecken wie die Nordschleife oder Le Mans) gegen sich selbst oder den Computer fahren. Ein LAN-Modus ist eigentlich auch vorhanden, der wurde aber abgestellt und der Code dazu wird gerade neu geschrieben.

Natürlich kann man in dem Spiel, wie es der Name schon sagt, auch driften, was aber gerade für Anfänger nicht einfach sein sollte.


Installation

über Paketquellen

Arch Arch: pacman -S vdrift
Fedora Fedora yum install vdrift
Gentoo Gentoo emerge vdrift
openSUSE openSUSE yast2 -i vdrift
Ubuntu Ubuntu: Paket bei PlayDeb runterladen und per "Doppelklick" installieren

Danach kann man das Spiel aus dem "Spiele"-Menü heraus starten oder in der Konsole mit

vdrift


Manuell

1. Ladet euch das Tar-Paket herunter -> Download (ca. 524 MB)

2. Zum Bauen benötigt ihr folgende Pakete:

  • g++
  • scons
  • libsdl
  • libglew
  • sdl-gfx
  • sdl-image
  • vorbisfile
  • libvorbis
  • boost/libboost
  • asio

Für Ubuntu sieht das dann zB so aus:

Ubuntu Ubuntu: sudo apt-get install g++ scons libsdl-gfx1.2-dev libsdl-image1.2-dev libsdl-net1.2-dev libvorbis-dev libglew-dev libasio-dev libboost-dev

3. Wechselt in den Ordner, in den ihr euer Tar-Paket gespeichert habt und entpackt dieses.

4. Wechselt in den entpackten Ordner und baut das Spiel mit

scons

oder im Release- und nicht Debug-Mode

scons build=release

5. Nachdem das durchgelaufen ist, wechselt in den Ordner build und startet das Spiel mit dem Befehl

./vdrift


Screenshots

Ferrari 360 auf der Nordschleife
Details auch außerhalb der Rennstrecke
Im Formel-1-Wagen durch Monaco

--Ing0 18:34, 31. Okt. 2007 (CET)