Montag, 10. Dezember 2018

Unreal Tournament 3

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Unreal Tournament 3
Bild fehlt
Beschreibung fehlt
Basisdaten
Entwickler: Epic Games
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux(Wine), Windows
Architektur: x86
Genre: Ego-Shooter
Version: 1.1
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: {{{Steuerung}}}
Lizenz: kommerziell
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Unreal Tournament 3, das unter dem Namen Unreal Tournament 2007 entwickelt wurde, ist nach Unreal Tournament (`99), Unreal Tournament 2003 & Unreal Tournament 2004 das vierte Spiel der Unreal Tournament Reihe. Für Unreal Tournament 3, auch UT3 genannt, kommt das erste Mal die Unreal Engine 3, welche extra für dieses Spiel entwickelt wurde, zum Einsatz. Diese Engine zeichnet sich vor allem durch ihre sehr gute Grafikverarbeitung, Mehrprozessor/Mehrkern CPU und PhysX Unterstützung aus.

Neuerungen gibt es nicht nur bei der Engine sondern auch im Spiel selbst wurde einiges verändert. Das UT typische Gameplay wird jedoch jeder Spieler sofort wieder erkennen. In UT3 wurde eine Art Kampagne eingeführt, welche durch eine Story begleitet. Alternativ dazu sind auch wieder die Multiplayer Spielemodi enthalten. Ausnahme hiervon sind die Modi Assault und Onslaught, welche in UT3 unter dem Namen Unreal Warfare zusammengefasst wurden. Ebenfalls nicht enthalten sind die Modi Bombing Run und Domination.

Die enthaltenen Multiplayer Spielmodi können, wie auch schon unter Unreal Tournament 2004, mit Bots gespielt werden. Diese sind ab einer gewissen Schwierigkeitsstufe durchaus für das Offlinetraining bzw. zum Spielen für Personen, welche kein Fastpath besitzen, interessant. Ebenfalls ist dadurch der Spielspaß im Singleplayer Modus gesichert.

Die Spielertricks wie "Double Jumping" und "Wall Jumping" sind im neuen Unreal Tournament wieder enthalten wodurch sich der Spielspaß, zusätzlich zu dem "normalen" Gameplay, erhöht.

Als Neuerung für den Spieler wurde in UT3 das Hoverboard eingeführt. Dieses steht jedem Spieler von Anfang an zur Verfügung. Mit diesem ist es möglich die weitläufigen Areale im Unreal Warfare Modus in kurzer Zeit zu durchqueren und ist nicht mehr wie unter UT2004 auf die langen Laufwege angewiesen, welches wiederum der Spielgeschwindigkeit zugute kommt.


Installation

Installationsanleitung fehlt.


Screenshots

Screenshots fehlen.

-- Cyberspace19 12:08, 16. Nov. 2007 (CET)