Mittwoch, 12. Dezember 2018

Unreal Tournament 2004

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Unreal Tournament 2004

Der Startbildschirm
Basisdaten
Entwickler: Epic Games
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows, MacOSX
Architektur: {{{Architektur}}}
Genre: Ego-Shooter
Version: 3369.2
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: {{{Steuerung}}}
Lizenz: kommerziell
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Demo: Download (77 MB)
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Unreal Tournament ist ein reiner Multiplayerableger der Unreal Serie von Epic Games. Die Version 2004 ist der dritte Teil nach Unreal Tournament (`99) und UT 2003. Ein Nachfolger wurde bisher veröffentlicht, allerdings nicht wie vorgesehen mit Jahreszahl (2007) sondern als Unreal Tournament 3.

Neben zahlreichen Neuerungen wie steuerbaren Fahrzeuge, neuen Waffen und besserer KI wurde vor allem das Gameplay verbessert: Es wurde wieder an den ersten Teil angepasst, was von vielen Fans gewünscht wurde. Über 100 Maps, weitere kann man herunterladen, sind von Anfang an dabei. Viele davon bekannt aus den Vorgängern!

Der Einzelspielermodus wurde mächtig aufgebohrt! Die Bots agieren sehr intelligent und machen das Offline Training durchaus interessant. In einer Art Storymodus führt man ein Team und kämpft in den verschiedenen Spielmodi um Ruhm und Ehre.

Der Mehrspielermodus bietet vor allem durch die einsetzbaren Fahrzeuge viel neues! Spieltypen: Deathmatch, Team Deathmatch, Capture the Flag, Bombing Run, Vehicle CTF, Onslaught, Assault, Double Domination, Last man standing, Invasion, Mutant.

Interessant ist vor allem der Onslaught Modus. Dieser wird von zwei Mannschaften und unter der Benutzung von diversen Fahrzeugen auf weitläufigen Außenlevels gespielt. Beide Mannschaften beginnen das Spiel an ihrer Basis (dem sog. Energiekern, engl. powercore). Über so genannte Energieknoten (engl. powernodes) muss zuerst eine Verbindung zur gegnerischen Basis hergestellt werden, die es dann unter einem Zeitlimit zu zerstören gilt.

Außerdem kann man mit seiner Spielfigur wieder Tricks vollführen wie "Wall Jumping" oder "Double Jumping" Für Abwechslung ist also gesorgt!


Installation

1. Führt den UT2004 Installer auf DVD/CD aus mit dem Konsolenbefehl:

sh linux-installer.sh

2. Folgt der grafischen Installation. Am einfachsten ist es, alles zu lassen wie es ist. Die Installation sollte ohne Probleme durchlaufen.

3. Um das Spiel auf den neusten Stand zu patchen und in den Genuss einiger Extras zu kommen, könnt ihr euch hier ein Paket herunterladen,

Download (Torrent) - Download (HTTP) (202 MB)

Nach dem Download die Datei ausführen mit dem Befehl

sh ut2004.megapack-english-3.run

4. Nach dem Update wechselt ihr in den Installationsorder, geht in den Unterordner "System" und könnt von dort das Spiel mit folgendem Befehl starten:

./ut2004-bin


Editors Choice Edition

1. Installiert das Paket "unshield"

Debian Debian: apt-get install unshield
Fedora Fedora: yum install unshield
Gentoo Gentoo: emerge unshield
openSUSE openSUSE: yast2 -i unshield
Ubuntu Ubuntu: sudo apt-get install unshield

2. Nun erstellt ihr einen neuen Ordner namens ut2k4_cabs und kopiert in diesen folgende Dateien der DVD: data1.cab, data1.hdr, data2.cab, data3.cab, data4.cab, data5.cab, data6.cab.

3. Gebt danach folgendes in eine Konsole ein:

unshield -d <absoluter Pfad zum Ordner wo UT2004 installiert werden soll> x -D 3 <absoluter Pfad zu>/ut2k4_cabs/data1.cab

Als Beispiel:

unshield -d /media/sdb6/spiele/ut2004 x -D 3 /home/username/ut2k4_cabs/data1.cab

Im Terminal wird jetzt angezeigt, welche Dateien entpackt werden. Die letzte Meldung sollte "1805 files" lauten.

4. Erstellt nun im Ordner "/ut2004/System" eine Text-Datei mit dem Namen "cdkey". Tragt dort euren UT2004 CDKey ein, in Großbuchstaben.

Beispiel:

XXXXX-XXXXX-YYYYY-YYYYY

5. Um das Spiel auf den neusten Stand zu bringen ladet euch dieses Archiv herunter,

Download (21,4mb)

Entpackt das Archiv,

tar -xf ut2004-lnxpatch3369-2.tar.bz2

wechselt per Konsole in den entpackten Ordner und kopiert die Dateien in den UT2004 Ordner. (per root / sudo)

cp * -R /pfad/zu/ut2004

6. Nach dem Update wechselt ihr in den Installationsordner, geht in den Unterordner "System" und könnt von dort das Spiel mit folgendem Befehl starten:

./ut2004-bin


Problemlösung

error while loading shared libraries: ./libSDL-1.2.so.0

Geht in den "System" Ordner von UT (zb "/home/foobar/ut2004/System") und gebt folgendes in eine Konsole ein:

ln -s /usr/lib/libSDL-1.2.so.0 /home/USERNAME/ut2004/System

Dieser Befehl setzt einen link auf die "lib". Der Pfad zu UT muss von euch natürlich entsprechend der Installation angepasst werden !


UT 2004 Deutsch uncut

Öffnet eine Konsole und editiert die Datei "UT2004.ini" im versteckten Ordner ".ut2004/System" im Home. zb:

gedit .ut2004/System/UT2004.ini

Tragt bei "Language" - "int" ein. In den UT Einstellungen könnt ihr nun "Gore" und "Sprache" konfigurieren


./linux-installer.sh: /bin/sh: bad interpreter

Um dieses Problem zu umgehen muss die Installation einfach über nachfolgenden Befehl aufgerufen werden. (per root / sudo)

sh /media/cdrom/linux-installer.sh


Kein Sound mit Pulseaudio

Ihr braucht die OpenAL-Soft lib und müsst diese dann in den ut2004/System Ordner kopieren und diese auch openal.so nennen. Dann geht's wieder mit dem Sound

OpenAL-Soft Homepage http://kcat.strangesoft.net/openal.html


Screenshots

Im Spiel
Im Spiel

--CheekyBoinc 22:40, 31. Okt. 2007 (CET)