Montag, 10. Dezember 2018

Ubuntu Paketquellen erweitern

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Inhaltsverzeichnis


Manchmal werden Pakete aus Paketquellen benötigt, die in Ubuntu nicht von Anfang an freigeschaltet sind. Früher betraf das auch die Multiverse- und Universepaketquellen. Heutzutage sind nur die für die Backports und kommerziellen Pakete nicht von Anfang an freigegeben.

Benötigt werden die nicht freigegebenen Paketquellen nicht, es sei denn, man braucht wirklich Pakete aus diesen Quellen. Empfehlenswert ist das Öffnen der Backports nicht, sofern man nicht weiß, was man tut.

Wer sie trotzdem öffnen möchte, entfernt in /etc/apt/sources.list einfach die # vor den entsprechenden Paketquellen. Für Intrepid Ibex sieht das ungefähr so aus:


8.10 - Intrepid Ibex

## Uncomment the following two lines to add software from the 'backports'
## repository.
## (etc. pp.)
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ intrepid-backports main restricted universe multiverse
deb-src http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ intrepid-backports main restricted universe multiverse


Weblinks


--CheekyBoinc 18:47, 15. Sep. 2007 (CEST)