Mittwoch, 12. Dezember 2018

Stellar Forces

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Stellar Forces

Das Logo
Basisdaten
Entwickler: Stephen Smith
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux
Architektur: x86
Genre: Rundenbasiertes Strategiespiel
Version: 1.81
Spielmodi: Mehrspieler
Sprache: Englisch
Steuerung: Tastatur und Maus
Lizenz: GPL2
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: JavaVM, 3D Grafikkarte, Internetverbindung
Altersfreigabe: {{{Altersfreigabe}}}
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Webseite
Diskussion: Diskussionsforum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Stellar Forces kann man sehr entspannt spielen. Für jeden Spielzug lässt man sich soviel Zeit wie man braucht. Eine kurze E-Mail informiert über wichtige Ereignisse im Spiel. Sobald man eine Spieleinladung annimmt, rüsten alle Teilnehmer ihre Spielfiguren auf der Webseite mit verschiedenen Rüstungen, Waffen und Gegenständen aus. Sind alle Teilnehmer damit fertig, werden die Spielfiguren auf dem Spielfeld, auf den vorgesehen Flächen platziert. Ab hier sind die Spieler reihum am Zug. Es gibt verschiedene Spielvarianten, wie Capture-the-Flag, Gefängnisausbruch, Last-Man-Standing und noch einige mehr.

Das Spiel ist aktiv in Entwicklung und es kommen laufend Features und Bugfixes hinzu. Die Spielerbasis ist noch sehr klein, genug Spiele gibt es trotzdem, denn aufgrund des asynchronen Spielverlaufes kann man auch an mehreren Spielen gleichzeitig teilnehmen.

Der grafische Client zeigt noch nicht alle nützlichen Informationen an. So empfiehlt es sich den Client im Fenstermodus zu starten und parallel dazu die taktische Karte auf der Webseite zu nutzen.

Grafik und Sound sind rudimentär. Der Entwickler schreibt, er sei nicht sehr wählerisch und nehme so ziemlich alle künstlerischen Beiträge, die er bekommen kann. Zur Zeit sind viele mediale Elemente aus UFO: Alien Invasion entnommen.


Installation

Den aktuellen Client von der Projektseite herunterladen. Das .zip Archiv entpacken. Die im Zielverzeichnis enthaltene start.sh ausführbar machen und ausführen. Der Client fragt jetzt nach den Logindaten, die man vorher auf der Webseite angelegt hat. Der Client ist nur zum Ausführen der Spielzüge - Das Teilnehmen an Spielen und das Ausrüsten der Spielfiguren geschieht auf der Webseite.


Weblinks

Projektseite


Screenshots

taktische Karte
grafischer Client

--Brathering 14:13, 25. Jul. 2010 (UTC)