Dienstag, 11. Dezember 2018

Return To Castle Wolfenstein

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Return To Castle Wolfenstein

Startbildschirm
Basisdaten
Entwickler: Gray Matter Interactive, Nerve Software, id Software
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): GNU/Linux, MacOS, Windows, PlayStation 2, Xbox
Architektur: {{{Architektur}}}
Genre: First-Person Shooter
Version: 1.4.1b
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Englisch/deutsch
Steuerung: {{{Steuerung}}}
Lizenz: kommerziell
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: CPU: 400 MHz
RAM: 128 MB
GPU: 16 MB VRAM
HDD: ~800 MB
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: RtCW bei id Software
Diskussion: Diskussion

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung

In Return To Castle Wolfenstein übernimmt Ihr die Kontrolle über den des US-Agenten Blazkowicz der zur Zeit des Zweiten Weltkrieges, die Welt vor einer neuen Superwaffe der Nazis retten muss.

  • Ausführlichere Informationen findet Ihr in der Wikipedia


Installation

01.) Für eine grafische Installation benötigt ihr GTK1(siehe Loki Setup):
02.) Ladet Euch den Installations-Assistenten von dem id FTP, und startet Ihn:

wget -c ftp://ftp.idsoftware.com/idstuff/wolf/linux/wolf-linux-1.41b.x86.run
sh wolf-linux-1.41b.x86.run

03.) Nun müsst Ihr RtCW mit wine installieren, um an die benötigten Dateien(pak0.pk3, sp_pak1.pk3, mp_pak0.pk3)ranzukommen. Besitzer der GOTY-Edition müssen dies nicht sie finden die Dateien auf der CD und können sie manuell in das Spielverzeichnis unter main kopieren:

WINEPREFIX=$HOME/tmp WINEDLLOVERRIDES=winemenubuilder.exe=d wine explorer.exe /desktop=rtcw,800x600 /media/cdrom/setup.exe
export GAMEDIR=<ERSETZT_DIES_DURCH_EUER_SPIELVERZEICHNIS>
mv $HOME/tmp/drive_c/Programme/Return\ to\ Castle\ Wolfenstein/Main/pak0.pk3 $GAMEDIR/main
mv $HOME/tmp/drive_c/Programme/Return\ to\ Castle\ Wolfenstein/Main/sp_pak1.pk3 $GAMEDIR/main
mv $HOME/tmp/drive_c/Programme/Return\ to\ Castle\ Wolfenstein/Main/mp_pak0.pk3 $GAMEDIR/main
rm -drf $HOME/tmp

04.) Ihr braucht jetzt noch eine Bibliothek aus dem Loki-Compat(hier):

wget -c http://www.swanson.ukfsn.org/loki/loki_compat_libs-1.4.tar.bz2
tar xjf loki_compat_libs-1.4.tar.bz2
mkdir -p $GAMEDIR/lib
mv Loki_Compat/libstdc++* $GAMEDIR/lib
rm -drf loki_compat_libs-1.4.tar.bz2 Loki_Compat

05.) Erstellt Euch ein Startskript für den Mehrspieler-Modus und verlinkt die zwei Startskripte nach /usr/bin:

echo -e "#\!/bin/sh\ncd '$GAMEDIR'\nLD_PRELOAD=lib/libstdc++-libc6.2-2.so.3 ./wolf.x86" '"$@"' >$GAMEDIR/wolfmp && chmod +x $GAMEDIR/wolfmp
su -c "$GAMEDIR/wolfsp /usr/bin/wolfsp"
su -c "$GAMEDIR/wolfmp /usr/bin/wolfmp"

Der Einzelspieler-Modus kann nun mit wolfsp und der Mehrspieler-Modus mit wolfmp gestartet werden.


Deinstallation

01.) Öffnet ein Terminal und gebt Euer Spielverzeichnis an z.B:

export GAMEDIR=/media/media/Games/rtcw

02.) Nun löscht das Spieleverzeichniss und das Startskript:

su -c "rm -drf /usr/bin/rtcw $GAMEDIR"


Problemlösung

Grafikkarte/Treiber zu neu

Beim starten der wolfsp.x86 und auslesen der GL_EXTENSIONS bricht RtCW ab mit Received signal 11, exiting... Öffnet die wolfsp.x86 mit einem Hex-Editor(z.B. hexcurse), sucht im ASCII-Modus nach GL_EXTENSIONS und ersetzt das %s dahinter durch zwei Leerzeichen(Hex-Code 20)

Vorher
Nachher


Keine Audioausgabe

RtCW direkten Zugang geben

Tippt vor einem Spielstart ein(Das ganze könnte man auch in das Startskript oder in ein init-skript integrieren)

su -c "echo -e 'wolf.x86 0 0 direct\nwolfsp.x86 0 0 direct' > /proc/asound/card0/pcm0p/oss"


RtCW-SDL

01.) Gebt Euer Spielverzeichnis an z.B.

export GAMEDIR=/media/media/Games/rtcw

02.) Ladet Euch die Binärdateien herunter

wget -c http://nullkey.ath.cx/et-sdl-sound/et-sdl-sound.tar.gz --output-document=$GAMEDIR/lib/sdl.tgz

03.) Entpackt nun die SDL-Skripte(Ihr benötigt tar und gunzip)

cd $GAMEDIR/lib
tar xzf sdl.tgz
mv et-sdl-sound/wolf-sdl-sound et-sdl-sound/wolfsp-sdl-sound $GAMEDIR
rm -drf sdl.tgz et-sdl-sound

04.) Ändert die Startskripte

echo -e "#\!/bin/sh\ncd '$GAMEDIR'\nGAME_PATH=. ./wolfsp-sdl-sound" '"$@"' >../wolfsp && chmod +x ../wolfsp
echo -e "#\!/bin/sh\ncd '$GAMEDIR'\nLD_PRELOAD=lib/libstdc++-libc6.2-2.so.3 GAME_PATH=. ./wolf-sdl-sound" '"$@"' >../wolfmp && chmod +x ../wolfmp


Widescreen-Monitor

Führt das folgende Kommando aus(ersetzt dabei die gewünschte Auflösung)

echo -e 'seta r_mode "-1"\nseta r_customwidth "1280"\nseta r_customheight "800"' >$HOME/.wolf/main/autoexec.cfg


Erweiterungen


Weblinks

RtCW bei id Software
RtCW auf dem id FTP
RtCW in der MODDB


Screenshots

Im Spiel
Im Spiel
Im Spiel


--Sixsixfive 14:16, 17. Jul. 2010 (UTC)