Freitag, 14. Dezember 2018

Mega Glest

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Mega Glest

Startbildschirm
Basisdaten
Entwickler: Mega Glest Development Team
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows, Mac OS, FreeBSD
Architektur: x86, x64
Genre: Echtzeitstrategie
Version: 3.6
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: Tastatur und Maus
Lizenz: GPL
Installation: Manuell 
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: nicht getestet
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Megaglest.org
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

MegaGlest ist ein 3D-Echtzeit-Strategiespiel (RTS), das teilweise Warcraft ähnelt. Das Open Source-Spiel wurde Anfang 2010 von Glest (dessen Weiterentwicklung mittlerweile eingestellt wurde) abgespalten ("Fork") und wird seitdem eigenständig weiter entwickelt. Die meisten Linux-Distributionen haben ihre Glest-Pakete mittlerweile durch MegaGlest ersetzt.

Jeder Spieler wählt eins von sieben möglichen Teams (Magier, Techniker, Indianer, Perser, Normannen, Ägypter, Römer), baut mittels Arbeitern und Rohstoffen eine Siedlung auf, erforscht neue Techniken und entdeckt und erobert mit seinen Einheiten die über 50 Spielwelten. Zwei Tutorials erleichtern neuen Spielern den Einstieg in das farbenreiche und stimmungsvolle Spiel, das neben Hintergrundmusik, Ambient-Sounds und Soundeffekten auch grafische Wettereffekte beherrscht. MegaGlest bietet Unterstützung für bis zu acht über Netzwerk (Internet oder LAN) verbundene oder computergesteuerte Spieler. Internetspiele können auf einem Masterserver publiziert werden. Das Spiel bietet eine deutsche und derzeit vier weitere Sprachversionen. Fortgeschrittene Spieler können das Spiel über Landschafts- und 3D-Editoren erweitern und zusätzliche Tilesets und Teams ('Factions') hinzufügen.

MegaGlest läuft unter Linux, Windows und OS X, erfolgreich getestet wurden bisher unter anderem Debian GNU/Linux 6.0, Ubuntu 10.04, 11.10, 12.04 (jeweils 32 und 64 bit), Windows 7 (32 und 64 bit), Windows Vista und Windows XP. Als Systemvoraussetzungen gelten eine 3D-Grafikkarte mit OpenGL 1.4-Unterstützung (oder 1.3 und GL_ARB_env_crossbar-Extension) und entsprechenden Treibern, ein Soundchip mit OpenAL-Unterstützung und -Treibern, ein Mehrkern-Prozessor, 1 GB unbelegter RAM, 2 GB Festplattenspeicher und für Internetspiele eine Breitbandverbindung mit geringer Latenz.

Installation

Auf der MegaGlest-Website (MegaGlest.org) stehen Installationspakete für Linux (32 und 64 bit, auf Basis von MojoSetup, Installation erfolgt ins Home-Verzeichnis des aktuellen Benutzers), Windows (NSIS, systemweite Installation) und OS X ("Application") zur Verfügung. Alternativ stehen dort Archivdateien mit Kompilaten und Spieldaten zur manuellen Installation sowie der Quellcode bereit. Die meisten Linux-Distributionen bieten mittlerweile auch MegaGlest-Pakete an - eine Übersicht findet sich auch auf der Seite "Downloads" auf der MegaGlest-Website.

Weblinks

SF.net-Projektseite


Screenshots

Screenshots sind auf der Megaglest-Website zu finden.


--Tomreyn 16:03, 9. Jul. 2010 (UTC)