Montag, 10. Dezember 2018

Master of Orion

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Master of Orion

Startbildschirm
Basisdaten
Entwickler: Simtex
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux (DOSBox), Mac, Windows (DOSBox)
Architektur: x86
Genre: Rundenbasiertes Strategiespiel
Version: 1.3
Spielmodi: Einzelspieler
Sprache: Englisch
Steuerung: {{{Steuerung}}}
Lizenz: Abandonware
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Dies ist der Erste Teil der erfolgreichen Science Fiction Spieleserie, Master of Orion. Zu seiner Zeit war es das beste Spiel seines Genres. Es verknüpfte Erfolgreich einige Pioniere des Genres wie "Reach for the Stars" oder "Spaceward Ho!.

Ziel des Spiels ist es die Galaxie vollständig zu Erobern oder, per Diplomatie, den Vorsitz über den Orion Senat zu übernehmen. Man kann sich mit bis zu 5 Computer Gegnern messen, dabei schlachten schlagen oder auf den Frieden setzen. Das erste Master of Orion war erstaunlich ausgeklügelt. Man kann sogar schon seine eigenen Schiffe Designen!

Es gibt auch viele "zufällige" Ereignisse im Spiel wie Rebellion, Piratenüberfälle, Gigantische Raumamöben usw. Die Eroberung des Orion Sternensystems bedeutet meist den Sieg.

Die Grafik und auch der Sound scheinen aus einer anderen Welt zu kommen. Dafür ist es aber auch ein Klassiker! Die Steuerung über die Maus ist, wie nicht anders zu erwarten. einfach.


Installation

1. Installiert und konfiguriert zuerst DOSBox.

2. Ladet euch das Spiel herunter -> Download (5,2 MB)

3. Nun entpackt das Archiv und startet das Spiel mit DOSBox,

ORION.EXE


Screenshots

Im Spiel
Im Spiel

--CheekyBoinc 23:35, 21. Sep. 2007 (CEST)