Freitag, 14. Dezember 2018

Loom

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Loom

Startbildschirm
Basisdaten
Entwickler: LucasArts
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux (ScummVM), DOS, Amiga, Windows
Architektur: x86
Genre: Adventure
Version: 1.0
Spielmodi: Einzelspieler
Sprache: Deutsch (nur Text), Englisch (Sprachausgabe CD)
Steuerung: {{{Steuerung}}}
Lizenz: kommerziell
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: {{{Systemminima}}}
Altersfreigabe: nicht getestet
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Loom ist ein Wunderschönes Adventure, aus dem Jahre 1990, von LucasArts. Das einzigartige an Loom ist seine Steuerung. Klassische Adventures setzen auf, sogenannte, Aktionsverben (Öffnen, Nehmen, Benutzen etc,). Bei Loom aber sind diesen Aktionen Melodien zugeordnet die man mit seinem Zauberstab wiedergibt!

Der Spieler übernimmt die Rolle des jungen Webers Bobbin Threadbare, der auf der Insel der Weber (Loom Island) von seiner Ziehmutter Hetchel aufgezogen wurde. An seinem siebzehnten Geburtstag steigt er alleine auf die Felsen an der Küste und erwartet den Schwan, der jedes Jahr an diesem Tag wiederkommt. Nach seiner Rückkehr ins Dorf wird er Zeuge, wie seine Ziehmutter nach einem Urteil des Ältestenrates in ein Ei verwandelt wird. Von einem hereinfliegenden Schwan werden Hetchels Richter daraufhin in Schwäne verzaubert, die von der Insel fliegen. Zwar gelingt es Bobbin, Hetchel wieder aus dem Ei schlüpfen zu lassen, und er wird von ihr grob über die Situation informiert, als letzter verbliebener Mensch auf der Insel muss er sich dann aber alleine auf die Suche nach seinen verzauberten Gildenmitgliedern machen.

Dabei hilft ihm sein Zauberstab, mit dessen Hilfe er durch magische Melodien seine Umwelt verändern kann. Im Laufe der Geschichte trifft Bobbin auf andere Gilden und deren Mitglieder wie Schäfer, Glasmacher, Schmiede und Kleriker und später auch auf magische Wesen wie einen Drachen und die Geister Verstorbener und kommt einer Verschwörung auf die Spur.

Die Grafik ist sehr gut. Der Sound (Sprachausgabe) und Musik, vorallem der CD Version, sind Erstklassig. Die Bedienung per Maus ist gelungen!


Installation

1. Installiert euch zuerst ScummVM!

2. Startet ScummVM.

3. Im Programm klickt dann auf "Add Game" und sucht euren Loom Ordner. Habt ihr ihn gefunden klickt auf "Choose".

4. ScummVM sollte das Spiel sofort erkennen und ihr könnt entweder sofort loslegen "Start" oder ersteinmal das Spiel Konfigurieren "Edit Game".

5. Einstellungen für ScummVM, Sound und Grafik, könnt ihr in den "Options" tätigen!


Problemlösung

Um im Spiel Einstellungen vorzunehmen, einen Spielstand zu speichern oder zu laden muss man die Taste "F5" drücken.

F7 = Hier kann man zwischen "Fast-" und "Normal Speed" wählen.
F8 = Neustarten
F9 = Text wird angezeigt / nicht angezeigt


Screenshots

Im Spiel
Im Spiel

--CheekyBoinc 19:48, 20. Sep. 2007 (CEST)