Mittwoch, 12. Dezember 2018

Lemming Ball Z

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Lemmingball Z (lbz)

Titlescreen
Basisdaten
Entwickler: Lemming Ball Z-Dev-Team
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows
Architektur: x86
Genre: Arcade
Version: 8460
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Englisch
Steuerung: Tastatur, Gamepad
Lizenz: Freeware
Installation: Manuell 
Systemminima: CPU mit 1 GHz, 512 MB RAM,
3D Grafikkarte (ATI, NVIDIA ),
DSL, 60MB Festplattenspeicher
Altersfreigabe: nicht getestet
Demo: {{{Demo}}}
Webseite: Homepage
Diskussion: Sul-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

basierend auf dem Anime Dragon Ball Z.
Wie der Name schön andeuten lässt wird mit Lemmingen gespielt.
Die Maps sind dabei zerstörbar! Neue Maps können mit dem Editor erstell werden.
Wer neue Charaktere will kommt im Downloadbereich der Homepage auf seine kosten.
Ab Version 3426 wurde ein neues Mod System eingeführt was alte Mods(nicht alle) unbrauchbar macht, aber es wird nicht lange dauern bis die Community neue bringt ;)


Geschichte

LBZ wurde um die Jahrtausendwende geschaffen, es war Menne Kamminga's(Programmierer von LBZ) erster Versuch ein Spiel zu erstellen.
Er hat begonnen es in "Quick BASIC" für DOS mit einer Auflösung von 800x600 zu schreiben. Als es letztendlich zu groß für Quick BASIC wurde portierte er es zu PASCAL, und letztendlich in C++ (mit OpenGL für die Grafik).

Nun ist LBZ wohl eines der besten Spiele seiner Klasse und wird täglich von mehr und mehr Spielern entdeckt


Features

Gespielt wird mit 1-4 Spielern, sowohl Lokal(lokal nur bis zu 2 menschliche, rest KI Spieler) als auch über Netzwerk oder sogar Internet!
Das Spielbalance wird gegebenenfalls über die autoupdate Funktion angepasst.
Die Tastenbelegung ist frei einstellbar.
Als weiteres Feature sind die Welten/Maps komplett zerstörbar (Auch die Spieler ;) ((Es fließt viel Blut, was aber auch abschaltbar ist))
Seit Version 3426 Ist es außerdem möglich Steine zu werfen. Diese können gegnerische Angriffe abwehren und/ oder den Gegnerverletzen.
Natürlich ist auch ein Leveleditor dabei!

Desweiteren gibt es einen StoryMode, wer also zu viel Freizeit hat kann sich leicht eine Geschichte zusammenbauen. Hilfe dazu gibt es hier: [1] (gegen Anmeldung)


Installation

Es gibt keine wirkliche installation. Wenn man sicher ist das der Grafikteiber auf dem System läuft und man eine AMD oder NVidia Karte besitzt
(Andere werden NICHT unterstützt) kann man das Archiv einfach laden und entpacken.

(für einige Gnome- ,aber vor allem KDE- Nutzer wichtig)
Nun öffnet man die Datei "lbzrun" und editiert sie das sie folgendermaßen aussieht:

#!/bin/bash
cd $(dirname $0)  ##to run lbz from current directory (Usefull on KDE)
chmod +x ./bin/lbz ##make it executable
export LD_LIBRARY_PATH=./lib
./bin/lbz $1 $2 $3
xset r on


Automatisches Update

nach dem Update gibt es nun einen kleinen Fehler. Die './bin/lbz' wurde ersetzt gegen eine neuere Version, welches unter Linux das Problem ergibt das die Rechte neu gesetzt werden müssen. Wer seine lbzrun wie oben beschrieben angepasst hat dürfte keine Probleme haben. Für alle anderen: Geht in die Konsole/das Terminal und führt folgendes aus:

chmod +x "LBZVERZEICHNIS/bin/lbz"

(Achtung "LBZVERZEICHNIS" Ist eine Variable und steht für euer lbz Verzeichnis ;) )


kleine Tipps & Hinweise

Nach der Installation sollte man UNBEDINGT die Tastatureinstellung auf eine gewohnte umstellen. Um (z.B. im Onlinechatt) farbig zu schreiben müsst ihr ein Zirkumflex (^) und dahinter eine Zahl schreiben. So ist z.B. ^5[Text] der Text in der Farbe Pink ;) Um online den "lagg" niedrig zu halten solltet ihr alle Programme die auf das Internet zugreifen abschalten. Zwischen 16 und 23 Uhr (deutscher Zeit) ist es am wahrscheinlichsten Europäer im Chatt zu treffen (ab einem lagg von über 80 sollte man kein Spiel mehr starten)

ACHTUNG Es gibt bzw gab bei mir einen kleinen Konflikt. Die Datei config.cfg in ./lbzgl/etc Sollte man löschen, denn sie löst wohl Komplikationen mit der neuen configuration.xml aus.

Wer die Größe vom Fenstermodus höher als 800x600 haben will muss in der ./lbzgl/etc/configuration.xml die Zeile

<resolution>windowed</resolution>
<windowresolution>800x600:32</windowresolution>

je nach gewünschter Auflösung abändern, also:

<resolution>windowed</resolution>
<windowresolution>1024x768:32</windowresolution>

für 1024x768'er u.s.w.


Screenshots

Angriff!
ByeBye
Kame-Hame-....
Knapp...


--S0ul s0ciety 15:04, 26. Aug. 2008 (UTC)