Dienstag, 11. Dezember 2018

Homeworld

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
benötigt Wine
benötigt DOSBox
benötigt DOSEMU
benötigt ScummVM


Homeworld(HomeworldSDL)

Startbildschirm
Basisdaten
Entwickler: Relic Entertainment
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): Linux, Windows, MacOS
Architektur: i386, amd64
Genre: Echtzeitstrategie
Version: r7XX
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Sprache: Multilingual
Steuerung: {{{Steuerung}}}
Lizenz: kommerziell
Installation: Manuell 
Systemminima: CPU: 233 MHz
RAM: 32 MB
GPU: Bildschirm mit HighColor
HDD: ~450 MB
(bezieht sich auf engl. Version)
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Demo: Windows-Demo (62MB)
Webseite: Homepage (Webarchiv)
Diskussion: Diskussion

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung des Spiels

Homeworld revolutionierte das ganze Genre, so wurde der Handlungsraum erstmals um eine Ebene erweitert(komplett dreidimensional), was vollkommen neue Taktiken ermöglichte.

Ihr spielt als die Kharakianer ein Volk, das dem Wüstenplaneten Kharak besiedelt hat, und nun die ersten Schritte in der Raumfahrt unternimmt. Eines Tages werden unter dem Sand der großen Wüste die Überreste eines über 4000 Jahre alten Raumschiffs endeckt. In diesem befindet sich ein Stein, der Führungsstein, auf dem eine Karte der Galaxis abgebildet ist und darauf ein Punkt mit einem Wort das älter ist als alle Clans Kharaks: "HIIGARA" - Heimat. Das Volk macht sich nun an den Bau eines gewaltigen Raumschiffes, mit dem sie bis zu ihrer Heimatwelt vordringen wollen.....


Installation

01.) Um das Spiel erfolgreich zu bauen benötigt Ihr einen SVN-Account(siehe Programmers) und die folgenden Pakete:

Debian Debian su -c "apt-get install wine bison flex subversion libsdl1.2-dev libsdl-net1.2-dev libavformat-dev libavutil-dev libasound2-dev libswscale-dev libavcodec-dev byacc automake autoconf libtool ffmpeg sed"

02.) Öffnet ein Terminal, Legt die Homeworld-CD ein und installiert HW mit WINE:

WINEPREFIX=$HOME/hometmp WINEDLLOVERRIDES=winemenubuilder.exe=d wine /media/cdrom/HWSetup.EXE /s

03.) Nun aktualisiert HW auf 1.05:

wget http://homesource.nekomimicon.net/downloads/patches/Homeworld105Patch.exe
WINEPREFIX=$HOME/hometmp wine homeworld105patch.exe && rm Homeworld105Patch.exe

04.) Ladet Euch die aktuelle SVN:

svn co svn://www.homeworldsdl.org:3692/homeworldsdl/homeworld/trunk $HOME/homesdl

05.) Wechselt in das Linuxverzeichnis und baut die Binärdatei:

cd $HOME/homesdl/Linux
sh bootstrap
cd ..
  • für 32-Bit:
CFLAGS="-O0" ./configure --enable-movies --enable-network --bindir=$HOME/hometmp/drive_c/Sierra/Homeworld && make install
  • für 64-Bit:
CFLAGS="-O0" ./configure --enable-movies --enable-network --enable-x86_64 --bindir=$HOME/hometmp/drive_c/Sierra/Homeworld && make install

06.) Neben der Binärdatei benötigt Ihr auch eine HomeworldSDL.big dazu müsst Ihr vorher allerdings noch biggie einen *.big-Packer bauen:

cd $HOME/homesdl/tools/biggie
sh biggie-Linux-compile.sh
cd ../..
  • Zwischenschritt für die deutsche Version:
cp HomeworldSDL_big/fonts/english HomeworldSDL_big/fonts/german

07.) Packt nun das Archiv und kopiert es in Euer HW-Verzeichnis

sh HomeworldSDL_big/convert_directory_to_big_file
mv HomeworldSDL.big $HOME/hometmp/drive_c/Sierra/Homeworld

08.) Legt Euer zukünftiges HomeworldSDL Spielverzeichnis fest und erstellt dieses:

export gamedir=<ERSETZT_DIES_DURCH_EUER_SPIELVERZEICHNIS>
mkdir -p $gamedir

09.) Verschiebt nun Euer Temporäres HW-Verzeichnis dorthin(Wer will kann auch alle *.exen, *.dlls dabei in den Müll werfen(= )

mv -i $HOME/hometmp/drive_c/Sierra/Homeworld/* $gamedir
rm -drf $HOME/hometmp

10.) Da die Bink-Video-Unterstüzung für FFmpeg etwas spät kam, müsst Ihr nun noch die HW-Videos zu AVI konvertieren, oder Euch vorkonvertierte(hier) herunterladen:

cd $gamedir/Movies
for file in *.bik; do ffmpeg -i $file -sameq -vcodec msmpeg4 `echo $file|sed 's/\.bik$/\.avi/'`; done
rm -f *.bik

11.) Erstellt nun noch ein Startskript und verlinkt es nach /usr/bin:

echo -e "\x23\x21/bin/sh\ncd \x22$gamedir\x22\nexec ./homeworld \x22\x24\x40\x22">../homeworld.sh && chmod +x ../homeworld.sh
su -c "ln -s $gamedir/homeworld.sh /usr/bin/homeworld"

Eines der besten Strategiespiele kann nun durch die Eingabe von homeworld gestartet werden.


Deinstallation

01.) Öffnet ein Terminal und gebt Euer Spielverzeichniss an:

export gamedir=<EUER_HW-VERZEICHNIS>

02.) Nun löscht das Spieleverzeichnis:

su -c "rm -drf /usr/bin/homeworld $gamedir"


Probleme

HW in deutsch

Editiert die ~/.homeworld/Homeworld.cfg und sucht language ersetzt die jeweilige Zahl durch eine 2


Fehlende Umlaute

Leider sind in der englischen Font keine Umlaute oder SZ's enthalten somit werden sie nicht angezeigt...


Ausgewaschene, verpixelte Texturen

Werft einen Blick in die ~/.homeworld/Homeworld.cfg und stellt sicher dass hinter noLOD eine 1 steht.


Nvidia-Tipps

Durch Digital Vibrianc wirkt HW deutlich lebendiger und farbenfroher


Weblinks


Screenshots

Farben
Das Baumenü
Zwischensequenzen
Fregatten
Schlachten
Asteroidenfelder


--Sixsixfive 15:53, 5. Jul. 2008 (UTC)