Montag, 10. Dezember 2018

Gfire

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Gfire
Gfire
Gfire Logo
Basisdaten
Entwickler: Gfire-Dev-Team
Architektur: x86, x64
Version: 0.9.1
Sprache: Deutsch
Plattform(en): Linux, Windows
Lizenz: GPL
Webseite: Homepage
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis


Beschreibung der Software

Gfire ist ein Open-Source-Plugin für den Multimessenger Pidgin. Der proprietäre Instant-Messenger Xfire ist vorallem für Spieler interessant, da dieser ermittelt, welches Spiel gerade läuft und was für ein Spiel gerade jemand in der Kontaktliste spielt, wodurch man Instant-Messages während des Spiels anderen Freunden schicken kann.

Mit dem Plugin kann man mit seinen Freunden plaudern und sehen, was diese gerade für Spiele spielen. Voice-Chat und einige andere Xfire-Funktionen werden (noch) nicht unterstützt.


Installation

Arch Arch AUR-Paket (wie man AUR-Pakete installiert)
Debian Debian Download (32 bit) Download (64 bit) (154.1 KB)
Fedora Fedora Download (32 bit) Download (64 bit)(154.3 KB)
openSUSE openSUSE Download (32 bit) Download (64 bit)(154.3 KB)
Ubuntu Ubuntu: Download (32 bit) Download (64 bit) (154.1 KB)

Installation für alle oben genannten Distributionen außer Arch Linux per "Doppelklick".

Bei Xfire anmelden kann man sich nun über "Konten" und "Hinzufügen/ändern".
Dort gebt ihr einfach eure Account Daten an und schon kann es los gehen.

Hat man noch keinen Account, kann man unter http://de.xfire.com/register/ einen anlegen.


Spiele einrichten

Die Aktuellen Spieleliste von Xfire wird automatisch installiert. Nun müssen die Spiele eingerichtet werden, geht auf "Konten => User Name (Xfire) => Spiele verwalten". Nun gebt ihr den Spiele Namen ein. Damit Gfire erkennt wann ihr das Spiel startet müsst ihr noch auf "Datei für Erkennung" drücken und dann die Startdatei suchen.


Screenshots

Login
Spiele verwalten

--CheekyBoinc 23:35, 2. Okt. 2007 (CEST)