Freitag, 14. Dezember 2018

Albion

Aus Spielen-unter-Linux Wiki by linuxgaming.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Anleitung setzt die Kenntnis folgender Artikel vorraus:


Das Spiel ist lauffähig unter:
Nativ spielbar
Wine
DOSBox
DOSEMU
ScummVM


Albion

Logo
Basisdaten
Entwickler: BlueByte
Publisher: {{{Publisher}}}
Plattform(en): MS-DOS
Architektur: 386
Genre: Rollenspiel
Version: 1.38
Spielmodi: Einzelspieler
Sprache: Deutsch
Steuerung: Maus, Tastatur
Lizenz: Kommerziell
Installation: {{{Installation}}}
Systemminima: 486, 256 VGA Farben, 8MB RAM, 5MB Speicher
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Demo: Download
Webseite: Webseite
Diskussion: SuL-Forum

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung des Spiels

Im Spiel schlüpft der Spieler in die Rolle des Sternenpiloten Tom Driscoll von der Toronto. Auf dem Plan steht eine weitere Bergbaumission, bei der sich das gesamte Schiff nach der Landung in eine gigantische Fabrik umbaut. Beim ersten Erkundungsflug stürzt Toms Raumkapsel allerdings ab.

Zusammen mit einem überlebenden Forscher der Regierung stellt Tom rasch fest, dass auf diesem Planeten nichts so ist wie es sein sollte. Eine lange Reise voller Abenteuer zurück zur Toronto beginnt. Neue Freunde und Verbündete helfen Tom dabei seinen Weg durch diese seltsame Welt zu finden, in der sogar Magie möglich ist.

Albion bietet eine umfassende stimmige Hintergrundgeschichte, knackige Rätsel, rundenbasierende Kämpfe und verschiedene Anzeigemodi (Ich-Perspektive, Isometische Draufsicht "Vogelperspektive" sowie ein schachbrettartiges Kampfplanungssystem). Erfahrungspunkte und eine Vielzahl Gegenstände mit besonderen Eigenschaften möchten genutzt werden, um die vielen Puzzles und Kämpfe zu überstehen.

Das Spiel hat viele nachfolgende Dungeonspiele dieser Spielegeneration geprägt und bietet, abgesehen von der Charaktergeneration, so ziemlich alles, was ein typisches Rollenspiel ausmacht. Das Spiel kann dabei komplett mit der Maus gesteuert werden. Nützliche Hotkeys runden die Steuerung ab. Die Grafik bietet heute natürlich nicht mehr viel, da nur mit 256 Farben gearbeitet wird. Die Hintergrundmusik (auch auf CD erhältlich) hingegen wurde von Matthias Steinwachs komponiert und lässt sich gut hören.


Installation

Zur Installation muss Dosemu mit CD Unterstützung konfiguriert sein. Die CD wird zum Spielen ebenfalls benötigt (was natürlich mit einem ISO-Image gelöst werden kann). Die Installation selbst erfolgt grafisch (siehe Bild unter Screenshots). Um die Installation zu starten, muss auf das CD-Laufwerk in Dosemu (starten mit xdosemu) gewechselt werden und die Datei setup.exe ausgeführt werden:

C:\>D:
D:\>cd ALBION
D:\ALBION>  SETUP.EXE

Aktualisieren

Den letzten Patch 1.38 gibt es auf der Webseite von Ubisoft. Er wird nur für die Originalversion benötigt und muss in das Spieleverzeichnis C:\ALBION im Emulator kopiert und anschließend ausgeführt werden:

C:\>cd ALBION
C:\ALBION>  ALBUP138.EXE

Die Abfrage zum Entpacken der Dateien ist mit JA zu beantworten.

Starten

Nach dem Start von xdosemu lässt sich Albion folgendermaßen starten:

C:\>cd ALBION
C:\ALBION>  ALBION.EXE

Die SpieleCD muss eingelegt und eingebunden sein. Dosemu muss mit CD-Rom Unterstützung konfiguriert sein.

Alternativ kann man Albion zum Beispiel auch mit folgendem Befehl über ein Desktopsymbol starten:

xdosemu -S $@ /pfad/zu/dosemu/freedos/ALBION/ALBION.EXE

Weblinks

Auf Kultpower findet man einen ausführlichen Testbericht.

Auch auf Wikipedia ist das Spiel zu finden.

Der Trend Verlag hat Albion in der Bestseller Games Ausgabe 19 veröffentlicht.

Screenshot

Installatonsdialog
Kartenansicht
Inventarschirm
Animierte Zwischensequenz
Dungeonansicht
Ein Kampf (Planungsphase)

-- Beko 19:43, 24. Mai 2008 (UTC)